Die nächsten Länderspiele:


  • Sonntag, 29. Mai 2016 (17.45 Uhr in Augsburg): Deutschland - Slowakei (Freundschaftsspiel)
  • Samstag, 4. Juni 2016 (18 Uhr in Gelsenkirchen): Deutschland - Ungarn (Freundschaftsspiel)
  • Sonntag, 12. Juni 2016 (21 Uhr in Lille): Deutschland - Ukraine (EM-Vorrunde)
  • Donnerstag, 16. Juni 2016 (21 Uhr in Paris): Deutschland - Polen (EM-Vorrunde)
  • Dienstag, 21. Juni 2016 (18 Uhr in Paris): Nordirland - Deutschland (EM-Vorrunde)
 

(Dienstag, 29. März 2016) Drei Tage nach dem schwachen Auftritt gegen England zeigte sich die deutsche Nationalmannschaft im Freundschaftsspiel gegen Italien wie verwandelt. Vor knapp 63.000 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Münchner Allianz-Arena siegte die DFB-Elf hochverdient mit 4:1 (2:0).

(Samstag, 26. März 2016) Die deutsche Nationalmannschaft hat den Auftakt in das Europameisterschaftsjahr 2016 in den Sand gesetzt. Vor 72.000 Zuschauern im ausverkauften Berliner Olympiastadion unterlag der Weltmeister gegen England, nach 2:0-Führung, mit 2:3 (1:0) und wurde dabei in der zweiten Halbzeit über weite Strecken vorgeführt.

(Freitag, 13. November 2015) In einem Freundschaftsspiel unterlag die deutsche Nationalmannschaft vor 80.000 Zuschauern im Pariser Stade de France EM-Gastgeber Frankreich mit 2:0 (1:0). Für den Weltmeister war es bereits die dritte Niederlage im Jahr 2015.

(Sonntag, 11. Oktober 2015) Mit einem 2:1 (0:0)-Sieg über Georgien im letzten Qualifikations-Gruppenspiel hat sich Deutschland als Gruppensieger für die Europameisterschafts-Endrunde 2016 in Frankreich qualifiziert. Vor 44.000 Zuschauern in der ausverkauften Red Bull Arena Leipzig zeigte sich der Weltmeister gegenüber dem Irland-Spiel vor drei Tagen nur leicht verbessert.

(Donnerstag, 8. Oktober 2015) Die deutsche Nationalmannschaft muss bis zum letzten Spiel um die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 zittern. Am vorletzten Spieltag unterlag der Weltmeister völlig verdient im mit 50.000 Zuschauern ausverkauften Aviva Stadion in Dublin gegen Gastgeber Irland mit 1:0 (0:0) und braucht aus dem Abschlussmatch gegen Georgien am Sonntag noch einen Punkt.

(Montag, 7. September 2015) Mit ihrem sechsten Sieg im achten Qualifikationsspiel kam die deutsche Nationalmannschaft der Teilnahme an der EM-Endrunde 2016 in Frankreich ein gehöriges Stück näher. Vor 52.000 Zuschauern im ausverkauften und stimmungsvollen Glasgower Hampden Park siegte der Weltmeister nach kämpferisch starker Leistung mit 2:3 (2:2).

(Freitag, 4. September 2015) Mit einem 3:1 (2:1)-Erfolg über Polen eroberte die deutsche Nationalmannschaft am 7. Spieltag die Tabellenführung in der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich. 48.500 Zuschauer in der ausverkauften Frankfurter Commerzbank-Arena sahen eine temporeiche und hochklassige Partie.

(Samstag, 13. Juni 2015) Im sechsten Qualifikationsspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2016 errang die deutsche Nationalmannschaft den vierten Sieg. Vor 7.500 Zuschauern auf neutralem Platz im Estadio Algarve im portugiesischen Faro gelang gegen Gibraltar ein 0:7 (0:1)-Sieg.

(Mittwoch, 10. Juni 2015) Im neunten und vorletzten Länderspiel der Saison 2014/15 kassierte die deutsche Nationalmannschaft bereits ihre dritte Saison-Niederlage. Vor 40.000 Zuschauern im nicht ausverkauften Kölner RheinEnergie-Stadion unterlag der amtierende Weltmeister in einem Freundschaftsspiel den USA mit 1:2 (1:1).

(Sonntag, 29. März 2015) Auf dem Weg zur Fußball-Europameisterschaft 2016 hat die deutsche Nationalmannschaft den erwarteten Pflichtsieg in Georgien eingefahren. Vor 55.000 Zuschauern im ausverkauften Boris-Paitschadse-Stadion in Tiflis entschied der Weltmeister die Partie bereits in der ersten Halbzeit.